Outlook-Connector – TecArt Handbuch

Outlook-Connector

Aus TecArt Handbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der TecArt-Outlook-Connector ermöglicht Ihnen die gleichzeitige Nutzung des TecArt-CRM System zusammen mit Microsoft Outlook. So können Ihre Daten, wie E-Mails (auch Unterordner), Aufgaben, Termine und persönliche Kontakte aus dem TecArt-CRM zu Ihrem Outlook synchronisieren und beide Programme gleichzeitig nutzen. Werden Änderungen in einem der beiden Systeme vorgenommen, so werden diese automatisch in das jeweils andere System übernommen.


Achtung! Bei der hier beschriebenen Leistung handelt es sich um einen kostenlosen Dienst der TecArt GmbH. Inhalt und Umfang des Dienstes bestimmen sich nach den jeweils aktuell verfügbaren Funktionalitäten, die von TecArt im Rahmen ihrer technischen und betrieblichen Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Unterschiedliche Hardware, verschiedene Softwarestände und Modifikationen von Drittanbietern können dazu führen, dass die Datensynchronisation nicht oder nur teilweise funktioniert. Daraus entstehen keine Ansprüche für den Nutzer. Die Nachforschung, Einrichtung einer Umgehung bzw. Behebung von Problemen aufgrund der vorgenannten Umstände erfolgt durch TecArt nur kostenpflichtig nach entsprechendem Auftrag des Kunden. Solche Leistungen sind von sonstigen Service- und Supportleistungen ausgeschlossen.



Hinweis! Der TecArt-Outlook-Connector ist nur für Outlook 2003, Outlook 2007 und Outlook 2010 sowie neuerer Versionen verfügbar. Sie können keine Daten aus Microsoft Exchange mit diesem Tool synchronisieren.


Tipp! Wir empfehlen Ihnen in erster Linie die Arbeit mit dem TecArt-CRM um die umfangreichen Groupware-Funktionen voll nutzen zu können. Nur so können Sie Termine miteinander abgleichen, diese zu Kontakten, Projekten oder Trouble-Tickets zuordnen oder eine variable E-Mail-Signatur für alle Mitarbeiter erstellen.


Mitunter ist es notwendig weiterhin Outlook zu nutzen, weil andere Systemsoftware nur mit Outlook kommuniziert. Aus unseren Erfahrungen ist der Umstieg aufgrund einer anderen Bedienungen zwischen Outlook und dem TecArt-CRM schwerfällig. Wir bieten Ihnen gern die notwendige Beratung an, um auch Ihren Mitarbeitern den Umstieg so einfach wie möglich zu gestalten.

Damit Microsoft Outlook mit dem TecArt Outlook Connector zusammenarbeitet, muss ein neues Profil angelegt werden und dieses Outlook zugewiesen werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Voraussetzungen und Videos zur Installation

  • Microsoft Outlook 2003 / Microsoft Outlook 2007 / Microsoft Outlook 2010
  • Windows XP / Windows Vista 32-Bit / Windows Vista 64-Bit / Windows 7 32-Bit / Windows 7 64-Bit
  • Outlook Connector 32-Bit Version oder 64-Bit Version.

Bitte beachten Sie auch den Abschnit Lizenz erwerben und freigeben.


Achtung! Wenn Sie ein 64-Bit-Windows verwenden, überprüfen Sie bitte Ihr Office. Sollte dies ein 32-Bit-Office sein, benötigen Sie vom Outlook-Connector auch die 32-Bit-Version! Überprüfen können Sie dies indem Sie Outlook, Word oder Excel oder ein anderes Office Produkt starten und unter: Datei > Hilfe > Info zu Microsoft... nachschauen.


Installationsanweisung

Wichtiger Hinweis Microsoft Outlook 2010

Hinweis! Nach dem Einrichten eines neues Outlook-Profils Outlook zwei mal neu gestartet werden. Beim erstem Start werden nicht alle notwendigen Komponenten vollständig initialisiert. Die Synchronisation kann erst nach dem zweiten Programmstart ausgeführt werden.


Lizenz erwerben und freigeben

Outlook-Connector freigeben

Beim TecArt-Outlook-Connector handelt es sich um eine Zusatzsoftware, welche mit der Lizenz des TecArt-Systems ausgeliefert wird. Die Entwicklung des Outlook-Connectors wurde eingestellt, weshalb ein Support für dieses Produkt ausgeschlossen ist. Bitte beachten Sie auch den roten Hinweis am Anfang dieser Seite. Möchten Sie den Outlook-Connector trotzdem nutzen, setzten Sie sich bitte mit unserem TecArt Vertrieb in Verbindung.

Sofern Sie eine entsprechende Lizenz erworben haben, wechseln Sie in die Benutzerverwaltung der entsprechenden Benutzer und schalten Sie im Bereich der Allgemeinen Zugriffsrechte den Outlook-Connector frei. Die genaue Anzahl der bereits vergebenen und noch freien Lizenzen finden Sie am rechten oberen Bildschirmrand der Benutzeradministration.