Moduleinstellungen für Hauptmenü und Lesezeichen – TecArt Handbuch

Moduleinstellungen für Hauptmenü und Lesezeichen

Aus TecArt Handbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptmenü

Hauptmenü
Im Hauptmenü (auch Modulleiste genannt) Ihres TecArt-Systems können Sie weitere Webseiten in das System einbetten. Für jede eingebettete Webseite wird dann ein neuer Button bzw. ein Eintrag unter Erweitert erstellt. So wird z.B. auch die Online-Hilfe über eine externe Webseite eingebettet. Zur Bearbeitung des Hauptmenüs gelangen Sie über die Administration > Module > Hauptmenü.

Neuer Hauptmenüeintrag

Um einen neuen Eintrag zu erstellen, klicken Sie zunächst auf Hinzufügen. Tragen Sie im Feld Titel die Bezeichnung ein, welche später auf dem Menübutton des Hauptmenüs erscheinen soll. Das Feld Link enthält die vollständige URL Ihres Links, also inklusive http://, https:// etc. Die Beschreibung ist ein optionales Feld. Über die Gruppenauswahl können Sie den entsprechenden Menüeintrag nur ausgewählten Personen zugänglich machen. So sehen nur die Personen der ausgewählten Gruppen den Eintrag. Mehrere Gruppen sind mittels gedrückter Strg-Taste auswählbar. Weiterhin können Sie den Link In neuem Fenster lassen und die Fenstergröße bestimmen. Zum Schluss bestätigen Sie Ihre Eingaben über Speichern.


Hinweis! Zu Verbesserung der Sicherheit blockieren moderne Browser auf via HTTPS-aufgerufenen Webseiten sogenannten "Mixed Content". Dies bedeutet, dass in entsprechende Webseiten keine Inhalte eingebunden werden können, welche nur via HTTP erreichbar sind. Diese Konstellation trifft in der Regel auch auf das TecArt-System zu.


Hinweis! Um externe Webseiten innerhalb des Hauptfensters des TecArt-Systems zu öffnen, müssen diese via HTTPS erreichbar sein. Ist die entsprechende Seite nur via HTTP verfügbar, muss diese in einem neuen Fenster geöffnet werden. Hier empfiehlt es sich, die Option In neuem Fenster öffnen standardmäßig zu setzen.


Hinweis! Über die Header-Daten, welche beim Aufruf einer Webseite gesendet werden, kann es zu weiteren Einschränkungen kommen, ob eine Webseite innerhalb des TecArt-Systems geladen werden kann oder nicht. Die entsprechenden Informationen werden beim Aufruf einer Webseite vorab geprüft. Im Fehlerfall enthalten Sie eine entsprechende Info-Seite. Aktivieren Sie auch hier bei Bedarf die Option In neuem Fenster öffnen.


Über die Button des Hauptmenüs können Sie auch direkt gezielte Dokumente aus Ihrem TecArt-System öffnen, zum Beispiel Ihr Qualitätshandbuch oder eine andere beliebige Datei. Der Linkeintrag für die Datei beginnt mit crm://docs/ und endet mit dem entsprechenden Pfad der Datei. Den direkten Pfad können Sie über die jeweiligen Dokumenteneigenschaften auf der Registerkarte Erweitert auslesen.

TecArt-Handbuch einfügen

Möchten Sie dieses Handbuch in Ihr TecArt-System einfügen, so geben Sie in das Feld Link die nachfolgende URL ein https://handbuch.tecart.de/crm_help.php?theme=<#theme#>. Die Komponente <#theme#> definiert dabei die Farbe, welcher Ihr Benutzer in seinen persönlichen Einstellungen eingestellt hat. Der Erkennungseffekt für Button, Registerkarten und Felder wird damit für den Anwender farblich an sein TecArt-System angepasst.

Hauptmenüeintrag löschen

Möchten Sie einen vorhandenen Eintrag entfernen, so betätigen Sie den Button Löschen in der Zeile des jeweiligen Eintrags. Die Seite wird daraufhin aktualisiert und der Eintrag ist entfernt. Sollte der Eintrag noch in der Modulleiste angezeigt werden, dann aktualisieren Sie bitte die Ansicht über die F5-Taste.

Lesezeichen

Globale Lesezeichen
In den Einstellungen zu den Lesezeichen ist es möglich, globale Lesezeichen anzulegen, die allen Benutzern des TecArt-Systems im Menüpunkt Lesezeichen eingeblendet werden. Die Einstellungen für den Zugang zu den Lesezeichen administrieren Sie wie gewohnt über die entsprechenden Benutzer- und Gruppenrechte.

Mit den Lesezeichen ist es möglich, oft besuchte Webseiten zu verwalten und über eine hierarchische Struktur, ähnlich zu aktuellen Webbrowsern, schnell über das Kontextmenü aufzurufen. Dieses Zusatz-Feature ist standardmäßig Teil Ihres TecArt-Systems. Die ausgewählten Webseiten können somit direkt von der TecArt-Oberfläche über den Button Lesezeichen bzw. Erweitert > Lesezeichen in einem neuen Browserfenster geöffnet werden. Die globalen Lesezeichen selbst administrieren Sie über die Administration > Module auf der Registerkarte Lesezeichen

Ordnerstruktur

Neuer Ordner
Um einen neuen Ordner hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Newfolder.gif Neuer Ordner. Geben Sie in dem erscheinenden Dialogfenster den Namen des neuen Verzeichnisses ein und bestätigen Sie mit Ok. Der neue Ordner wird als Unterverzeichnis des im linken Bereich gewählten Verzeichnisses angelegt. Über das Symbol Up.gif Aufwärts können Sie ggf. in die nächsthöhere Verzeichnisebene wechseln. Über die entsprechenden Symbole ist es auch möglich, Verzeichnisse umzubenennen bzw. zu löschen.


Achtung! Beachten Sie bitte, dass beim Löschen eines Ordners alle darin enthaltenen Unterordner und Lesezeichen gelöscht werden und keine Wiederherstellung möglich ist.


Tipp! Um Lesezeichen bzw. ganze Ordnerstrukturen zu verschieben, können Sie den Ordner bzw. das Lesezeichen über das Scherensymbol ausschneiden und an der gewünschten Stelle wieder einfügen. Weiterhin ist es mit Hilfe der Funktion Lesezeichen exportieren bzw. Lesezeichen importieren möglich, alle vorhandenen Ordner zu exportieren und anschließend wieder in einen gewählten Ordner zu importieren.


Neues Lesezeichen

Lesezeichen hinzufügen
Mit Hilfe des Symbols Neues Lesezeichen können neue Lesezeichen eingefügt werden. Wählen Sie zuerst im linken Bereich den Ordner, in welchem das neue Lesezeichen erstellt werden soll. Im erscheinenden Dialogfeld geben Sie den Namen, unter dem das neue Lesezeichen im Kontextmenü erscheinen soll, an. Tragen Sie außerdem die Adresse der Webseite (z.B. https://www.tecart.de) ein, die beim Klick auf das Lesezeichen aufgerufen werden soll.

Mit Speichern und Schließen wird das Lesezeichen angelegt und befindet sich nach dem Aktualisieren des Webbrowsers im Kontextmenü unter Lesezeichen im gewählten Ordner.

Bearbeiten eines Lesezeichens

Um ein vorhandenes Lesezeichen zu bearbeiten, markieren Sie zuerst den Ordner, sodass auf der rechten Seite die Lesezeichen angezeigt werden. Öffnen Sie das Kontextmenü mit Hilfe eines Rechtsklicks und wählen Sie Bearbeitungsmodus an aus. Mit einem Doppelklick in die gewünschte Zeile können Sie den Eintrag bearbeiten. Wenn Sie mit Ihren Änderungen soweit zufrieden sind, können Sie die Bearbeitung über das Kontextmenü Bearbeitungsmodus aus beenden.

Löschen von Lesezeichen

Markieren Sie das zu entfernende Lesezeichen bzw. um mehrere Lesezeichen zu markieren, halten Sie die Strg- Taste gedrückt. Wählen Sie anschließend im Kontextmenü Löschen aus. Bitte beachten Sie, dass gelöschte Lesezeichen nicht wiederhergestellt werden können.