Google Maps – TecArt Handbuch

Google Maps

Aus TecArt Handbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

So legen Sie Google Maps für Ihr TecArt-System an, wenn Sie mit fest definierten Parametern arbeiten möchten und auch weiterführende Schnittstellen zu Google verwenden möchten. Dazu benötigen Sie ein Konto bei Google sowie einen Schlüssel für Ihr System um die Daten für den Aufruf in Google zu verarbeiten.

Feldeinstellung für einen Google-Maps-Button
Beispiel der Kontaktanzeige
  1. Melden Sie sich an Ihrem Google-Konto an.
  2. Rufen Sie die Webseite https://code.google.com/apis/console auf. Sie gelangen zur Anmeldung für Google (Maps-API).
  3. Nach dem Sie sich eingeloggt haben, erhalten Sie ein Overview über die von Ihnen bereits genutzten Funktionen.
  4. Klicken Sie nun links oben auf den Button für das Sidemenü und anschließend auf Punkt API-Manager.
  5. Wählen Sie nun bei der Rubrik Google Maps API den Eintrag Google Maps JavaScript API. Nur diese API funktioniert in Verbindung mit dem TecArt-System.
  6. Klicken Sie nun auf den blauen Button Aktivieren.
  7. Wählen Sie nun auf der linken Seite Zugangsdaten.
  8. Unter dem Register Anmeldedaten klicken Sie auf Anmeldedaten erstellen und anschließend auf API-Schlüssel.
  9. Sie erhalten nun eine Auswahl verfügbarer API-Schlüssel. Wählen Sie bitte Browser-Schlüssel.
  10. Legen Sie einen Namen fest und tragen Sie in dem unteren Formularfeld Ihre TecArt-System-Adresse in folgenden Format ein: https://ihre-systemadresse.tecart.de
  11. Nach Speicherung erhalten Sie nun einen API-Schlüssel. Dieser ist für die spätere Verwendung notwendig.
  12. Erstellen Sie nun über die Felderverwaltung Ihr Feld mit dem Typ Button
  13. Über den Wert bei "Quickinfo" bestimmen Sie, was auf dem Button stehen soll.
  14. In die Zeile "URL" kommt die Google-Maps-Aufruf-URL rein. Diese setzt sich wie folgt zusammen:
    • Die Basis-URL ist immer gleich und lautet index.php?op=common_gmaps&id=<#sid#>
    • Weitere Daten zur Übergabe werden jeweils mit einem & hinter der Basis-URL eingefügt:
    • country=<#country#>
    • city=<#city#>
    • street=<#street#>
    • Zum Schluss wird über &key=IhrGoogleMapsKey die URL abgeschlossen.
    • Nutzen Sie hierfür Ihren zuvor erstellten API-Schlüssel.
    • Beispiel einer vollständigen URL für den Aufruf in Google Maps:
    index.php?op=common_gmaps&id=<#sid#>&country=<#country#>&city=<#city#>&street=<#street#>&key=ABQIAAAASyyfnCAavUm-7po2GfmXexQ3ff_SN7va30wtTOX7fRy-vb8jTxSbGE4rxlGG033wgB1JC_1MR7HG_A
  15. Tragen Sie nun noch die anderen Daten zum neuen Feld ein, wie: Neues Fenster, Scrollbalken, Fensterbreite, Fensterhöhe sowie den Stil, welcher die Schrift im Button und dessen Beschreibungstext davor beeinflusst.
  16. Wichtig ist, dass Sie dieses Feld nicht schreibgeschützt machen. Die Datenübergabe erfolgt nur, wenn das Feld beschreibbar bleibt.
  17. Speichern Sie das neue Feld ab und aktualisieren Sie z. B. Ihren Kontakt. Dort befindet sich nun der neue Button.


Hinweis! Sie benötigen für jede Webseite (URL) einen eigenen API-Schlüssel